· 

Naturpark Hohe Wand

Ein Tagesausflug zur Hohen Wand....

 

...von Neusiedl aus erreichten wir unser Ausflugsziel in 1h15min. Ab Wr. Neustadt ist die Hohe Wand wunderschön beschildert.

Vorab habe ich mich im Internet schlau gemacht was man auf der Hohen Wand alles machen kann und welche Wanderrouten es  gibt und hier ist eindeutig für jeden etwas dabei. Vom Klettersteig, über Paragleiten, Spielplätze, Tierparks und natürlich Hütten zum Einkehren. Die Gasthäuser/Hütten hatten bei uns jedoch noch alle zu (wegen Covid19) einige bieten aber "takeaway" an. Wir haben uns jedoch eine gute Jause mitgenommen. 

Rundwanderweg #2

Bei unseren ersten Ausflug auf die Hohe Wand (MAI 20) haben wir haben uns für den Rundwanderweg No. 2 (8km) entschieden. Dieser dauert ca. 2h und ist mit seinen 200hm für Familien mit Kindern perfekt geeignet. Der Weg führt die meiste Zeit durch den Wald, daher ist er auch an heißen und sonnigen Tagen ideal und besonders lohnenswert. Ebenso wenn man nicht allzu viel Zeit hat oder einfach nur einen entspannten Tag in der Natur verbringen möchte hat der Weg eine ideale Dauer. 

 

Geparkt haben wir beim "Parkplatz Wildgehege"  und von dort ging auch die Wanderung los.

Den Eintritt bezahlt man unter der Woche beim Info-Center  (€2,50/Erwachsener und Kinder von 3-15 Jahre €1,-) Hunde mit Leine sind ebenfalls erlaubt. Beim Streichelzoo vorbei (diesen haben wir uns für den Schluss aufgehoben) ging es weiter zum Hirschgehege.

... nach einer kurzen Beobachtungspause spazierten wir weiter durch den Wald, bis wir beim Gasthof Postl angekommen sind. Von da sind es 5 Minuten zur Aussichtsterrasse "Skywalk". Einen wunderschönen Ausblick bietet der Skywalk und an einen guten Tag kann man unzählige Paragleiter beobachten. 

Da sich schon etwas Hunger bemerkbar machte, haben wir hier auch gleich ein kleines Picknick gemacht und das tolle Wetter ausgenutzt. Wir machten uns wieder auf dem Weg und folgten der Beschilderung RWW2 zurück über die Postl Wiese vorbei beim Paragleiter Startplatz zum Gasthaus Luf und Hochkogelhaus bis wir wieder im Tierpark angekommen sind.

Zurück beim Tierpark angekommen, gab es ein paar Streicheleinheiten für Ziege, Hase & CO.

Nebenan befindet sich ein großer Spielplatz der super von den Bäumen beschattet ist. 

Der Rundwanderweg Nr. 2 ist schön zu gehen, jedoch sind stellen dabei wo er nicht sehr Kinderwaagenfreundlich ist, daher würde ich bei dieser Runde eher vom Kinderwagen abraten und zur Rückentrage greifen.


Wanderung zur grossen kanzel

Im Februar 2021 waren wir wieder auf der Hohen Wand, trotz schlechten Wetter mussten wir mit dem Auto bei der Mautstation im Tal bereits anstehen und warten. Mautgebühr muss man SA, SO und Feiertags bezahlen, PKW €2,-. "Mehr Infos zu den Preisen"

Oben angekommen war beim Streichelzoo recht viel los, daher haben wir uns entscheiden einen kleinen Spaziergang zur grossen Kanzel zu machen. Geparkt haben wir wieder beim "Parkplatz Wildgehege"  und von da gingen wir erstmal hoch zur kleinen Kanzel. Es gibt neben der Straße einen Waldweg den man gehen kann, wenn man sich jedoch für den Kinderwagen entscheidet würde ich eher den Straßenrand empfehlen, es ist nur ein kurzes Stück zur kleinen Kanzel (ca. 10min.) 

 

Bei der Kleinen Kanzel besteht die Möglichkeit sich Café und Getränke aus einen Automaten zu kaufen ebenso gibt es Essen zum Mitnehmen. Ab hier geht dann ein schöner breiter Waldweg weiter, Leonie ging den ersten Teil selbst und zum Schluss hieß es dann Kinderwagen schieben und Mittagsschlaf halten. 

....nach 3,5km erreichten wir endlich die große Kanzel, das Wildenauerkreuz und das Riedel-Kreutz. Nebenan bei der Wilhelm-Eicherthütte haben wir uns eine Schnitzelsemmel gekauft und eine kurze Pause auf der Bank gemacht bevor wir wieder zurück zum Parkplatz gingen. Die ganze Tour war 7km lang und wir hatten eine reine Gehzeit von ca. 1h40min. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0